Stolzer Lieferant des deutschen Olympiateams

Medice unterstützt deutsche Olympioniken medizinisch


Am 23. Juli ist es so weit. Die Olympischen Spiele in Tokio beginnen. MEDICE ist offizieller Lieferant des deutschen Olympiateams Tokio 2020 und unterstützt die Gesundheit sowie die Fitness der deutschen Olympioniken mit hochwertigen Arzneimitteln.

Wir freuen uns, das deutsche Olympiateam bereits zum 3. Mal in Folge mit Arzneimitteln made in Iserlohn versorgen zu dürfen.

Seit Jahren arbeitet MEDICE eng mit dem renommierten Olympiaarzt und ärztlichen Leiter der Sportmedizin an der Berliner Charité, Prof. Dr. med. Bernd Wolfahrt, zusammen an der Forschung und Entwicklung von hochwirksamen Präparaten für den gezielten Einsatz in der Sportmedizin.

Leistungssportler sind durch die hohen körperlichen Belastungen durch Training, Reisen und Wettkampf besonders anfällig für Magen-Darm-Infekte, Erkältungen oder körperliche Erschöpfung. Auch Wunden und Schmerzen sind eine typische Begleiterscheinung, unter denen insbesondere Hochleistungssportler leiden. Diese Faktoren können das Leistungsvermögen erheblich einschränken. Für die Sportler sind deshalb wirksame und gleichzeitig gut verträgliche Präparate, zur Behandlung von besonderer Bedeutung.

„Verletzungen der Haut reinige ich beispielsweise immer zuerst mit dem bewährten MediGel Wundreinigungsspray und behandle es anschließend mit MediGel Schnelle Wundheilung“, so Prof. Dr. med. Bernd Wolfahrt.

„Bei MEDICE denken wir Gesundheit ganzheitlich. Sport ist in diesem Zusammenhang ein wesentli-cher Aspekt und sportliche Aktivitäten zu fördern, hat bei uns eine lange Tradition. Für uns ist es selbstverständlich, unseren Olympioniken unsere besten Produkte zur Verfügung zu stellen“, so Dr. Katja Pütter-Ammer, geschäftsführende Gesellschafterin von MEDICE.